Suche
Sie sind hier: Home » Hobeltechnik » Stapeln » Vollautomatische Stapelanlagen

Vollautomatische Stapelanlagen

Unsere vollautomatischen Stapelanlagen garantieren einen kontinuierlichen Materialabfluss aus der Hobel- oder Sortierlinie, so dass an den vorgelagerten Anlagen keine Stillstandszeiten entstehen.

 

Entsprechend der notwendigen Leistung führen wir unsere Stapelmaschinen mit Stapelzungen oder mit Vakuumhebern aus. Bei beiden Ausführungen wird das Schnittholz zu Lagen aufgesammelt und lagenweise auf das zu bildende Paket abgelegt. Das Paket wird dabei um die jeweilige Lagenstärke abgesenkt, so dass die Paketoberkante für das Ablegen der nächsten Lage immer konstant gehalten wird.

 

Für eine Reduzierung der Paketwechselzeit nach Fertigstellung eines Paketes bis zum Start der Stapelung eines neuen Paketes bieten wir integrierte Zwischenhubbühnen an, mit deren Hilfe die Stapelung kontinuierlich erfolgen kann – Totzeiten werden somit vermieden.

 

Mit unseren vollautomatischen Stapelanlagen haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Paketbildung:

 

  • Stapeln von fallenden Breiten: dabei werden die Brettbreiten vor der Lagenbildung gemessen und entsprechend der maximalen Lagenbreite zusammengestellt
  • Stapeln mit Lücke: beim Ablegen der Lage wird zwischen jedem Brett eine definierte Lücke erzeugt, so dass alle Lagen dasselbe Außenmaß und die Pakete somit eine geschlossen Kontur haben. Dies kann ebenfalls beim Stapeln von fallenden Breiten erfolgen
  • Stapeln mit Diagonalversatz: jede Lage wird diagonal versetzt zur darunter liegenden Lage abgelegt. Dies erhöht die Stabilität der Pakete insbesondere bei einem anschließenden innerbetrieblichen Transport