Suche
Sie sind hier: Home » Leimholztechnik » Entstapelanlagen » Kippentstapelungen

Kippentstapelungen

Kippentstapelungen heben das Paket mit einer Hub-Senkeinrichtung von der Paketzubringung aus, schwenken dieses um ca. 45° und lassen, über ein lagenweises Anheben der Hub-Senkeinrichtung die oberste Lage des Paketes auf die nachfolgende Mechanisierung abrutschen. Die optionale Abrutschkante, über die die Lage abrutscht lässt sich flexibel einstellen, so dass Verformungen der Lage ausgeglichen werden können.

 

Mit dem Abrutschen der Lage, rutschen ebenfalls evtl. vorhandene Zwischenlatten und Kanthölzer (bei Mehrfachpaketen) in die nachfolgende Lattenmanipulation ab.

 

Kippentstapelungen werden insbesondere bei Anlagen mit hohen Taktleistungen eingesetzt. Zur Verkürzung der Paketwechselzeiten lassen sich unsere Kippentstapelungen optional mit einem Zwischenhub ausrüsten. Der Zwischenhub übernimmt das Paket von der Haupt- Hub-Senkeinrichtung, so dass diese bereits auf Übernahmeposition für ein neues Paket fahren kann.

 

Zu unserem Lieferumfang gehören:

 

  • Kippentstapelungen für zwischengelattete Pakete und Pakete ohne Latten
  • Kippentstapelungen für Ein- oder Mehrfachpakete
  • Kippentstapelungen mit angeschlossener Lattenmanipulation
  • Kippentstapelungen mit Zwischenhub für kürzeste Paketwechselzeiten