Suche
Sie sind hier: Home » Leimholztechnik » Flickstationen » Halbautomatisches Flicksystem

Halbautomatisches Flicksystem

Das halbautomatische Flicksystem ermöglicht das automatische Ausfräsen der Fehlstellen.

 

Die Position der Fehlstellen und die Art der Fehler können dabei von Scannersystemen automatisch bestimmt, oder vom Bedienpersonal definiert werden.

 

Die so vorbereiteten Hölzer werden nach dem Ausfräsen am Bedienpersonal vorbei gefahren, so dass die jeweiligen Holzflicken in die vorgesehene Fräsung händisch eingesetzt werden können. Die Hölzer werden dabei an der jeweiligen Fehlerposition vor dem Bedienpersonal gestoppt und es kann angezeigt werden, welcher Holzflicken eingesetzt werden muss. Dies verkürzt die Bearbeitungszeiten und erhöht somit die Produktivität der gesamten Fertigung.

 

Zu unserem Lieferumfang gehören:

 

  • Manipulation der Hölzer durch Scanner oder Begutachtungsstationen
  • Positioniersysteme zur Manipulation der Hölzer durch den Fräsautomaten
  • Fräsautomat als Roboter oder Bearbeitungsportal komplett mit Werkzeugwechselsystemen
  • Manipulation der Hölzer nach dem Fräsautomaten mit Bereitstellung der Hölzer am Flickplatz