Suche
Sie sind hier: Home » Leimholztechnik » Pressentechnik für Brettschichtholz » Brettschichtholzpressensysteme

Brettschichtholzpressensysteme

Mit unserem patentierten Pressensystem „lignoPRESS“ entscheiden Sie sich für ein durchdachtes Pressensystem, welches sich bereits mehrfach in der Praxis bewiesen hat. Die Brettschichtholzproduktion mit unserem Pressensystem ermöglicht Ihnen eine rationelle Fertigung bei minimierten Rohwareneinsatz.

 

Die besonderen Vorteile unseres Pressensystems entstehen durch:

 

  • Kürzeste Zykluszeiten durch gleichzeitiges Ein- und Ausfahren der Pressenchargen
  • Kürzeste Zykluszeiten durch den quer verfahrbaren Pressenblock, der aus mehreren einzelnen Presskammern besteht. Dadurch kann eine Pressencharge bereits gebildet werden, während die anderen noch gepresst werden.
  • Vermeidung von Pressung rautenförmiger Binder durch den sich zur Pressenmitte hin zustellenden und sich radial von oben nach unten schließenden Seitendruck.
  • Mögliche Materialeinsparungen durch hohe Pressdrücke an Ober- und Seitendruck
  • Auf Grund der kurzen Zykluszeiten geeignet für die derzeit schnellsten zugelassenen Leimsysteme und für eine kommissionsbezogene Fertigung mit Losgröße 1

 

Mit unseren Pressen und den dazu gehörigen Binderbildungen ist es ebenfalls möglich, mehrere Lamellen nebeneinander anzuordnen und somit entweder eine Blockverleimung herzustellen, oder mehrere Pressenchargen in einer Pressenfüllung zusammen zu fassen.

 

Unser Pressensystem umfasst nicht nur die eigentliche Brettschichtholzpresse, sondern auch die vor- und nachgelagerte Mechanisierung.

 

Zu unserem Lieferumfang gehören:

 

  • Brettschichtholzpresse „lignoPRESS“ für die Herstellung von geraden Bindern
  • Abtransport der Pressencharge nach der Presse mit Umlegeeinheit und Vereinzelung

 

Pressenfüllbreite 320 bzw. 480 mm
Pressenfüllhöhe 65 – 1750 mm
Pressenlänge 6 – 24 m
Pressdruck Oberdruck 1 – 2,3 N/mm², abhängig von der Pressenausführung
Druckelemente hydraulisch

 

Mit der Leimholzpresse lignoPRESS werden die in der EN14080 empfohlenen Pressdrücke von 0,8 N/mm² für Hölzer mit Entlastungsnut, sowie 1 N/mm² für Hölzer ohne Entlastungsnut in jeder Konfiguration sicher erreicht. Das Einbringen einer Entlastungsnut in der Lamelle kann bei Einsatz der lignoPRESS entfallen.